Rescue Diver

©PADI.com©PADI.com 

Übernimm Verantwortung für dich selbst und andere

 

Den PADI Rescue Diver Kurs kann man am besten wohl als eine „lohnende Herausforderung“ beschreiben. Sicherheit beim Tauchen steht für uns an oberster Stelle. Beim Rescue Diver Kurs erlernst du Fähigkeiten und Fertigkeiten, die dich zu einem noch sicheren Taucher machen und gleichzeitig dein Selbstvertrauen deutlich steigern. Auch dein Buddy profitiert davon, weil er sich dann bei Tauchgängen mit dir noch sicherer fühlen kann.

So lernst du im Rescue Diver Kurs, wie man durch Aufmerksamkeit Probleme vermeidet und auftretende Probleme schnell und sicher löst. Unter professioneller Anleitung absolvierst du Übungen, die auf die Vermeidung und Bewältigung von Überanstrengung, Orientierungsverlust oder anderen kleineren Problemen abzielen, wirst aber auch im Umgang mit Paniktauchern oder vermissten Tauchern geschult und lernst effektive Beatmungstechniken im Wasser und die anschließenden Schritte zum Management von Tauchnotfällen inklusive Sauerstoffgabe. 

 

Der PADI Rescue Diver Kurs ist in drei Abschnitte aufgeteilt:


  • Wissensvermittlung (in Form von Selbststudium und theoretischen Lektionen im Unterrichtsraum), um die verschiedenen möglichen Probleme kennenzulernen und die Grundlagen des Problemmanagements zu verstehen
  • Tauchgänge im Schwimmbad, um grundlegende Selbst- und Fremdrettungsfertigkeiten spielerisch zu erlernen
  • Tauchgänge im Freiwasser, um in realistischen Rettungsszenarien die erworbenen Fähigkeiten anwenden und verbessern zu könnenTieftauchen (bis maximal 30 Meter)

Kursablauf:


  • 1 Orientierungsabend eine Woche vor Kursbeginn zur Einschreibung und Erläuterung der Kursdetails (Dauer: ca. 1,5h)
  • 3 Theorielektionen im Schulungsraum mit Multimedia-Unterstützung (Dauer: jeweils ca. 3h)
  • 3 Schwimmbadlektionen je nach Jahreszeit im Frei- oder Hallenbad (Dauer: jeweils ca. 3h)
  • 2 Freiwassertauchgänge an unserem eigenen Tauchsee Horka (Dauer: insgesamt ein Wochenende von Freitag Abend bis Sonntag Abend)

Teilnahmevoraussetzungen


©PADI.com©PADI.com

  • Alter: 12 Jahre oder älter sein
  • PADI Adventure Diver Brevet (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation)
  • Erste Hilfe Kurs mit HLW innerhalb der letzten zwei Jahre oder Abschluss des PADI EmergencyFirstResponse Kurses innerhalb der letzten zwei Jahre
  • Tauchsportärztliches Attest nicht älter als 12 Monate
  • Ausgefüllte Erklärung zum Gesundheitszustand
  • Komplett eigene Tauchausrüstung (Leihe von Ausrüstung möglich)

Im Rahmen deines Kurses bieten wir Dir


  • individuelle Ausbildung in kleinen Gruppen, so dass jeweils für 2 Teilnehmer mindestens 1 Tauchlehrer oder Divemaster zur Verfügung steht
  • Steigerung deines Selbstvertrauens
  • Erlernen von Selbst- und Fremdrettungsfertigkeiten
  • interessante und spannende Rettungsszenarien über und unter Wasser
  • die Möglichkeit, der Taucher zu werden, mit dem sich andere noch sicherer fühlen!

Im Kurspreis sind enthalten


©PADI.com©PADI.com

  • PADI Lehrmaterialien (Rescue Diver Manual, DVD, Notfall-Management-Schreibtafel)
  • Schwimmbadeintritte inkl. Flaschenfüllungen und Anfahrt
  • Tauchgenehmigungen und Flaschenfüllungen am Tauchsee Horka
  • Brevetierungsgebühr bei PADI

 

Termine laut Jahreskalender oder auf Anfrage

 

Zusatzkosten: Übernachtung und Anfahrt zum See, Taschenmaske, evtl. Leihausrüstung

 

       339,-- €

hr //likalender